Armin Strohmeyr

Lady Hester Stanhope. Königin des Orients

Biografie

06.09.2021, 360 Seiten, 12,5 x 20,5 cm
gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-87800-148-5


Sie ist klug, begehrt gegen Autoritäten auf und liebt das Abenteuer: Lady Hester Stanhope (1776-1839), die 1813 in der Wüstenstadt Palmyra zur Königin des Orients gekrönt wird. Von früh auf gibt sich Hester eigensinnig und selbstbestimmt. Als die junge Frau ins Abseits der feinen Gesellschaft gerät, verlässt sie England für immer. Mit ihrem Geliebten bereist Hester die Länder des Mittelmeers, verliert ihren Besitz, aber nicht ihren Mut. Angetrieben von einer Prophezeiung, gelangt sie mit einer Karawane nach Palmyra, wird dort Königin. Im Libanon lässt sich Hester in einer Bergfestung nieder, leistet Widerstand im Bürgerkrieg, überlebt die Pest. Vom Volk als edle Herrin verehrt, fasziniert Hester auch Globetrotter wie Fürst Pückler-Muskau. Doch hinter der Fassade ihres Ruhms bröckelt es …


  • Die abenteuerliche Lebensgeschichte einer freiheitsliebenden Frau, die als „Königin des Orients“ zur Legende wird.
  • Ein farbenprächtiges Zeit- und Sittengemälde des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts zwischen Okzident und Orient.
  • Klug und mitreißend erzählt, auf der Grundlage von vielen Original-Dokumenten.


Armin Strohmeyr

Armin Strohmeyr, Dr. phil., geb. 1966 in Augsburg, lebt als freier Autor und Publizist in Berlin. Er veröffentlichte Biografien u.a. über Klaus und Erika Mann, Annette Kolb und George Sand, außerdem verschiedene Porträtsammlungen, etwa über die Frauen der Brentanos. Darüber hinaus ist er Herausgeber mehrerer Lyrik-Anthologien sowie der Werke des expressionistischen Lyrikers Oskar Schürer und der jüdischen Dichterin Hedwig Lachmann.

24,00 € inkl. MwSt.

Noch nicht erschienen



Versandkostenfrei (D)


Weiterempfehlen: