Jürgen Hoeren, Winfried Humpert

Hieronymus von Prag

Der Philosoph im Schatten von Jan Hus Mit einer Einführung von Eugen Drewermann

2016, 112 Seiten, 12,5 x 21 cm
ca. 50 farb. und sw-Abbildungen, Klappenbroschur
ISBN 978-3-87800-100-3


Jahrhundertelang stand er im Schatten von Jan Hus: Hieronymus von Prag. Er ist der Philosoph unter den Theologen, er wagte es, die Menschen dazu anzustiften, selber zu denken. Mit seinen brillanten Analysen und seiner scharfsinnigen Kritik an der kirchlichen Praxis der Zeit machte sich Hieronymus mehr als unbeliebt, was ihm 1416 – wie seinem Weggefährten Hus vor ihm – Verurteilung und Verbrennung auf dem Konstanzer Konzil einbrachte. Präzise wie sensibel zeichnet der reich bebilderte Band die Lebens- und Wirkspuren des unbequemen Hieronymus nach, der als »Globetrotter« Europa bereiste. Eindrücklich wird das Ungleichgewicht der Erinnerungskultur für Hus und Hieronymus ergründet, bevor letztlich die Aktualität gerade auch von Hieronymus gewürdigt wird. Mit einer Einführung von E. Drewermann


  • Namhafte Autoren mit großer Expertise
  • Populäre, gut lesbare Darstellung über eine der faszinierendsten Persönlichkeiten der mittelalterlichen Kirchengeschichte
  • Mit einer Einführung von Eugen Drewermann: "Wenn Menschen selber zu denken wagen …"
  • Attraktive Gestaltung mit vielen Bildelementen
  • Layout mit klarer Navigation und ansprechender Ästhetik


Jürgen Hoeren

Jürgen Hoeren, M.A., ist katholischer Theologe und Publizist. Er arbeitete u.a. in der Kirchenfunkredaktion des SWF und leitete im SWR das Ressort »Kulturelles Wort/Aktuelle Kultur«. Er hat mit Eugen Drewermann, Kardinal Karl Lehmann und Hans Küng viel beachtete Gesprächsbücher veröffentlicht. Er lebt heute in Konstanz.

Winfried Humpert

Prof. Dr. Winfried Humpert ist Psychologe und Pädagoge. Bis 1990 war er Mitarbeiter an der Universität Konstanz, danach Professor an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen und ständiger Lehrbeauftragter an der Universität Frankfurt am Main. Zahlreich sind seine wissenschaftlichen Publikationen u.a. zur Gewaltprävention. Er lebt in Konstanz.


Pressestimmen:

"Ein sehr lesenswertes und informatives Büchlein, vor allem für Nichthistoriker, die sich einmal näher mit jenem Mann beschäftigen wollen, der – zu Unrecht – lange Jahre im Schatten des böhmischen Reformators Jan Hus stand."
frankfurt-live.com

"Das Bändchen ist sehr schön ausgestattet. (…) Die Wechselwirkungen zwischen machtpolitischen und geistesgeschichtlichen Einflüssen und der Aktivität eines hochbegabten Individuums in dieser Umbruchzeit sind von den Autoren so wunderbar zusammengebracht, dass man das Buch zuerst in einem Durchzug liest, um es in den einzelnen Abschnitten wiederholter Lektüre zu unterziehen."
Aufklärung und Kritik, Helmut Walther

"Die reich bebilderte Monographie macht auch dem Nichthistoriker die Ideen und die Eigenständigkeit dieses philosophischen Querdenkers verständlich. Sie trägt dazu bei, dass Hieronymus von Prag endlich seinen gebührenden Platz in der Geschichte der böhmischen Reformation erhält."
Prager Zeitung

"Ein historisch bedeutsames Buch, das dem Leser die Standfestigkeit gläubiger Männer, die sich gegen die mächtige Institution Kirche stemmten und so den Zorn der Kirche heraufbeschworen, dokumentiert."
Media-spider.com

"(…) sehr anregende Lektüre, die Lust auf die weitere Erforschung dieser vergessenen Persönlichkeit macht und uns vor Augen führt, dass unsere Erinnerung an Vergangenes allzu oft davon abhängt, ob und wie wir danach fragen."
Eulenfisch Literatur

"In der Neuerscheinung des Südverlages zu Leben und Werk von Hieronymus von Prag werden die theologischen Grundlagen und reformatorischen Verbindungen der Zeit kompakt und gut verstehbar erläutert. Das ausführliche Vorwort von Eugen Drewermann ist eine gute fachliche Hinführung. Kirchliche Anliegen und theologische wie philosophische Denkwege werden dem Leser/der Leserin im Buch anschaulich nahegebracht. Originalzitate und –texte sowie der umfangreiche Bildteil lassen die Erklärungen sehr lebendig werden und geben einen guten Eindruck vom vorreformatorischen Geschehen im 15.Jahrhundert. Die Darstellung der weiteren Wirkungsgeschichte und gegenwärtiges Gedenken runden das Buch gelungen ab."
literaturoutdoors.wordpress, Walter Probaschnig

16,00 € inkl. MwSt.

lieferbar



Versandkostenfrei (D)


Weiterempfehlen: